Willkommen bei der Hunde-Pfote
Willkommen bei der Hunde-Pfote

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Fragen, die uns sehr häufig gestellt werden.

Falls Sie hier keine passende Antwort auf Ihre persönliche Fragen finden, nutzen Sie das untenstehende Formular oder wenden Sie sich an unsere Mitarbeiter.

  

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Welche Voraussetzungen muss mein Hund erfüllen, um einen Betreuungsplatz zu erhalten?

Ihr Hund sollte...

  • einen vollständigen Impfschutz besitzen, der jährlich erneuert wird
  • frei von Parasiten sein
  • entwurmt sein
  • eine gültige Hundehaftpflichtversicherung besitzen
  • verträglich und sozialisiert sein.
 
Welche Impfungen benötigt mein Hund?

Ihr Hund benötigt den 5-fach Impfschutz (Staupe, Parvovirose, Hepatitis, Zwingerhusten, Leptospirose). Dieser darf nicht  älter als 1 Jahr sein und mindestens 3 Wochen alt.

 

Weiterhin empfehlen wir die Nasale Impfung.

 

Was ist eine Nasale Impfung?

Die "Nasale Impfung" wird durch die Nase verabreicht und schützt Ihren Hund vor der sogenannten Hundegrippe (auch Zwingerhusten genannt). Dies ist eine ansteckende Infektionskrankheit, die sehr leicht unter Artgenossen übertragbar ist. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Tierarzt.
 
Kann ich meinen Hund zur Besichtigung mitbringen?
Ihr Hund darf und soll an der Besichtigung teilnehmen. Zu diesem Termin befinden sich keine anderen Hunde auf dem Grundstück, sodass Ihr Hund das Gelände in aller Ruhe beschnuppern kann.
 
Warum müssen die Probetage stattfinden?
An den Probetagen testen wir, ob sich Ihr Hund bei uns wohl fühlt und sozial in unsere Rudel integrierbar ist. Die Probetage findet immer wochentags statt und umfassen eine maximale Betreuungsdauer von 5 Stunden. 
 
Kann ein Probetag am selben Tag wie die Besichtigung statt finden?
Nein. Sowohl für den Probetag, als auch für die Besichtigung ist eine Terminvereinbarung nötig. Die Besichtigungen finden ausschließlich an den Wochenenden und die Probetage ausschließlich wochentags statt.
 
Ist die Aufnahme eines unkastrierten Rüden möglich?
Aufgrund der Gruppenhaltung, sowohl im Freilauf als auch in den Hundezimmern, ist die Aufnahme unkastrierter Rüden begrenzt. Die Kosten belaufen sich hierbei auf die Preiskategorie "bedingt verträglich". Hierbei behalten wir uns vor den unkastrierten Rüden bei übertriebenem Imponierverhalten, Konfliktunfähigkeit o. ä. von der Betreuung auszuschließen.
 
Mein Hund verträgt sich nicht mit allen Hunden. Ist eine Aufnahme trotzdem möglich?
Grundsätzlich müssen unsere vierbeinigen Besucher sozialisiert und verträglich mit Artgenossen sein. In Einzelfällen nehmen wir auch "bedingt verträgliche" Hunde an. Die Anzahl dieser Betreuungsplätze sind allerdings begrenzt. Möchten Sie sich einen solchen Betreuungsplatz sichern, melden Sie sich rechtzeitig bei uns an. Kurzfristige Anfragen bedingt verträglicher Hunde können nicht berücksichtigt werden.
 
Was bedeuten die Preiskategorien "verträglich" und "bedingt verträglich"?

Unsere Preisliste unterteilt sich in diese zwei Preiskategorien. Maßgeblich entscheidet sich diese anhand der Unterbringung in den Hundezimmern. Im Freilauf regelt unser Team der Hunde-Pfote bevorstehende Reibereien und sorgt für den nötigen Frieden im Rudel. Im Zimmer müssen sich die Hunde allerdings anstandslos verstehen. Natürlich stellen wir ein Rudel so zusammen, dass die Größen und Charaktäre zusammenpassen. Die im Anschluss aufgelisteten Besonderheiten erfordern allerdings eine noch individuellere Unterbringung.

 

Als "bedingt verträglich" verstehen wir Hunde, die zum Bsp.:

  • gleichgeschlechtlich nicht vergesellschaftbar sind
  • einen ausgeprägten Sexualtrieb haben
  • zur Dominanz neigen
  • zu übertriebenem Imponierverhalten neigen
  • konfliktunfähig sind 
  • anderweitige soziale Defizite aufweisen
  • unkastrierte Rüden, welche die Geschlechtsreife erreicht haben.
 
Ist eine Reservierung auch per E-Mail möglich?
Sie können Reservierungen telefonisch oder auch per E-Mail vornehmen. Bitte beachten Sie hierbei, dass eine verbindliche Buchung erst nach Zahlungseingang entsteht. 
 
Können anfallende Kosten auch überwiesen werden?

Alle Kosten sind vor Inanspruchnahme der Dienstleistung zu entrichten. Stammkunden können im Einzelfall und nur nach individueller Absprache die Bezahlung per Rechnung vornehmen (Zahlungsziel 7 Tage). Bei höheren Beträgen erhalten Sie auf Wunsch, für Ihre geleistete Barzahlung, eine Rechnung als Zahlungsbeleg (anstatt einer Quittung).

 

 
                                     Noch ungeklärte Fragen?                                     
CMS Frog

Leistungen im Überblick: